Zum Inhalt springen

Die Vorbereitung zwischen den Wochenenden

Nach einem schönen Wochenende, an dem wir mit den Kindern boese Räuber* gejagt, Rätsel gelöst, das schöne Wetter genossen sowie mit seltsamen Wesen und interessanten Menschen in der Larp-Taverne “Zum Waldkrug” unsere Zeit verbracht haben, steigen wir diese Woche, unterstützt von unserer Hochzeitsplanerin Biggi und ihrer Tochter Giuliana, wieder voll in die Hochzeitsvorbereitungen ein.

Während die Hexe gestern unsere fertig gravierten Eheringe abgeholt hat war ich mit Biggi und Giuliana in einer Bäckerei, wo wir mal wegen einer Hochzeitstorte angefragt haben. Das Foto der Torte, die uns gefällt, haben wir da gelassen und warten jetzt auf ein Angebot. Ich bin mal gespannt.

Heute geht es in den IKEA nach Koblenz, um dort nach Servietten, Deko-Kram und so zu schauen. Ich habe jedoch die Befürchtung, dass wir an der Kasse mehr Zeug im Wagen haben werden, als geplant. Das sage ich aus Erfahrung, denn beim IKEA ist es ja irgendwie immer so. Drückt mir die Daumen, dass es nicht zu schlimm wird 😉

Mal sehen, ob wir uns am Donnerstag dann noch wegen organisatorischer Fragen zusammen setzen, bevor dann wieder das nächste Wochenende vor der Tür steht. Für Samstag ist der diesmonatige THW-Dienst terminiert. Eins ist auf jeden Fall klar: Wegen Langeweile können wir uns echt nicht beklagen 😉

* Ja, das ist ein Wortspiel 😀

2 Kommentare

  1. Hexe Hexe

    *fällt einfach nur stumpf um und hebt die weiße Flagge*

  2. Slagash Slagash

    Hexe und Rabe go for Gold!

Kommentare sind geschlossen.