Scheinbar war mein Artikel „Angemessene Kleidung“ zur Klärung der Kleidungsfrage doch nicht so ausreichend, wie ich gedacht hätte. Naja, dann versuche ich es mal auf ein Neues und mische die Dresscodes, die ich so im Internet finde, mit unseren Vorstellungen – rausgekommen ist folgender „Leitfaden“:

  • Die Kleidung sollte dem Anlass entsprechend gewählt sein. Eine Hochzeit ist ein festlicher Anlass, entsprechend festlich bzw. elegant sollte auch die Kleidung sein.
  • Weiß und schwarz sind auf einer Hochzeit tabu, denn weiße Kleidung (auch Creme und Elfenbein) sind der Braut vorbehalten*, während Schwarz in unserem Kulturkreis eine Farbe der Trauer ist**.  Wobei man schwarze Kleider mit farbigen Akzenten (z.B. Bluse, Schal, Stola, etc.) passend machen kann. Männer haben es etwas einfacher, weil ein schwarzer Anzug natürlich immer richtig ist – jedoch auch hier wäre weißes Hemd und schwarze Krawatte eher etwas für eine Beerdigung.
  • Als Fauxpas gilt es eleganter und auffälliger als das Brautpaar gekleidet zu sein. Was zugegebenermaßen schwierig ist, wenn man nicht weiß, was Braut und Bräutigam tragen werden …
  • Da es in einem Forum als mögliche Lösung bzw. Umgehung der Kleiderfrage zur Sprache kam: Nackt zu kommen ist nur angeraten, wenn man es sich optisch leisten kann und einen Defibrilator im Handgepäck hat 😀

Ich hoffe damit wären alle Klarheiten beseitigt 😉 Wenn nicht, einfach fragen …

* auch wenn sie selber diese Farbe nicht tragen sollte 😉
** nein, eine Hochzeit ist keine Trauerveranstaltung, auch wenn man zuweilen dem Bräutigam sein Mitleid ausspricht 😀

 

16 thoughts on “Die Kleidungsfrage”

  1. Ich wäre vorsichtig mit dem “ und einen Defibrilator im Handgepäck haben“ … es könnte einfacher sein einen transportablenDefibrilator zu bekommen , als was angemessen an Kleidung für die Hochzeit … 😉

    1. Ich vermute nur, dass die die Überwindung nackt zu erscheinen und sich vielleicht zum Gespött, aber sicher zum Gesprächsthema weit über den Tag hinaus zu machen, schwieriger ist, als sich das Gerät zu besorgen 😉

      Andererseits frage ich mich gerade, ob nackt nicht in gewisser Weise bedeutet, dass man auffälliger „gekleidet“ ist als das Brautpaar 😀

  2. huaaaaa PINK!!!! iiiiii…. naja ansichtssache….
    ich finde pink geht nur im zusammenhang mit vieeeeelllll schwarz…
    😉

    Ich trage grün…… tja…. was kann man schon zur farbe grün sagen…. wenn ich auf rasen ausrutsche sieht mans nicht 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.