Sie hat “Ja” gesagt. Ich habe “Ja” gesagt. Und dafür gibt es sogar über fünfzig Zeugen. Alles ist gut :)

Wir sind gerade vom Aufräumen des Saales* gekommen und sind auch gleich wieder weg, daher hier nur ganz kurz ein Lebenszeichen. In den nächsten Tagen wird man hier** mehr lesen können und sobald wir die ersten Fotos haben wird es hier auch eine Auswahl zu sehen geben.

Es war auf jeden Fall ein grandioses Fest mit vielen netten Freunden und Verwandten.

* sind noch nicht ganz fertig, aber morgen gibt es Dank vieler helfender Hände nicht mehr viel zu tun
** ja hier, denn das Blog wird als Eheblog weiter fortgeführt

Es ist getan, was wir tun können!

Doch ohne die ganze Hilfe hätten wir das alles in der Zeit nicht schaffen können. Die Hilfe von Sunny*, der die Anlage zum Laufen gebracht und “seinen” Arbeitsbereich, die Theke, aufgeräumt und vorsortiert hat. Die Hilfe von Julia* beim Stellen der Tische. Die Hilfe von Lara*, Rebecca* und Sascha* bei den Sachen rund ums THW. Die Hilfe von unserem Nachbarn Carsten* beim Schleppen der Getränkekisten. Die Hilfe von meinen Tanten Lilli und Tini sowie Lillis Nachbarin Ella beim Dekorieren der Halle und Aufbau des Geschirrs. Die Hilfe von Philipp, dem Bruder der Hexe**, bei unterschiedlichen Arbeiten in der Halle. Und natürlich die Hilfe von Biggi*, die zum jetzigen Zeitpunkt immer noch für unsere Hochzeit unterwegs ist.

Jetzt muss ich nur noch im Hotel MaraVilla einchecken und dann geht es noch für einen gemütlichen Happen und ein Getränke ins Sinziger Bierhaus. Wir werden ab 19 Uhr dort sein, voraussichtlich bis gegen 22 Uhr, und freuen uns über Gesellschaft ;) Mal gespannt, ob ich dann später ruhig schlafen kann oder nervös im Hotelzimmer rumtiger …

Aber wir freuen uns. Auf die Feier. Auf Euch. :)

* vom THW Sinzig
** macht ihn das eigentlich zum “Hexer”?

Heute spannte sich ein blauer Himmel über das verschneite Sinzig und die Temperaturen waren auch erträglich* – gute Voraussetzungen für Samstag. Eigentlich, denn das Wetter übertreibt etwas. So fahren in Kiel seit heute Abend keine Busse und Bahnen mehr, was unsere Gäste von dort die Anreise etwas erschweren könnte**. Wobei das die bisher schlimmste Wettermeldung war. Meine Tante aus Papenburg ist nach sechs Stunden Fahrt zumindest heute schon heil in Sinzig angekommen.

Liebe Gäste, wenn Ihr es nicht zur Trauung schafft werden wir es überleben – fahrt lieber etwas langsamer und vorsichtig, damit wir Euch zumindest bei der Feier begrüssen und mit Euch ein paar schöne Stunden verbringen können. :)

Da mich ein paar Fragen zum Ablauf erreicht haben: Jeder ist schon ab 11 Uhr zur standesamtlichen Trauung am Sinziger Schloss eingeladen. Nach der Trauung gibt es noch was Sekt und Orangensaft vor dem Schloss, bevor wir dann in einem Autokorso (also möglichst alle Autos hinter dem Brautwagen herfahren) durch die Stadt zum Freiwegheim, dem Ort der Feier, fahren. Und da bleiben wir dann bis die Feier irgendwann*** zu Ende geht.

Wir haben zumindest heute schon den Tag genutzt und etliche Sachen vorbereitet, werden jetzt noch ein paar weitere Kleinigkeiten zuhause erledigen und sind ab morgen Vormittag wieder unterwegs. Schließlich wollen wir am späten Nachmittag fertig sein, um dann gegen 19 Uhr ins Sinziger Bierhaus zu gehen. Wieso und weshalb und dass Du ebenfalls gerne dort gesehen bist liest Du hier.

Und bevor Jemand fragt: Nervös sind wir übrigens bisher nur bedingt, denn dafür haben wir aktuell noch keine Zeit ;)

* relativ zu einem Deutschland, in dem die wärmste Temperatur des Tages auf Helgoland mit 0°C zu finden war.
** wir geben aber die Hoffnung noch nicht auf, dass sich das bis Morgen ändert.
*** hoffentlich spät in der Nacht und nicht zu früh am Abend ;)

Falls Jemand neugierig sein sollte, wie das Turmzimmer im Sinziger Schloss aussieht, in dem die Hexe und ich uns trauen, der kann sich hier ein Bild von dem Raum machen. Und ich kann nur sagen, wie froh ich bin, dass man in Sinzig nicht in einem tristen Verwaltungsraum die Hochzeit begehen muss, sondern dieser Raum mit Wandgemälden aus dem 19. Jahrhundert zur Verfügung steht :)

Foto: Dieter Wind

Hier ein Blick auf das Sinziger Schloss von heute Mittag. Im Turmzimmer dieses Gebäudes aus dem 19. Jahrhundert werden die Hexe und ich uns am Samstag das Ja-Wort geben. Ich hoffe, wie schon erwähnt,dass auch am Samstag so viel Schnee dort liegen wird – nur der Himmel darf auch gerne Blau sein, wenn wir aus dem Schloss hinaus treten. ;)

Ein weiteres Fotos des Sinziger Schlosses von heute findet man hier.

Nachdem ich vor ein paar Tagen durch Zufall auf die Musikband “Versailles” gestoßen bin gibt es bei mir gerade einen Satz heißer Ohren* durch japanische Rockmusik:

Versailles | “History of the other Side”

* bei dem Wetter sicher nicht das Schlechteste ;)

Leave A Comment, Written on November 30th, 2010 , Begleitmusik Tags: , , , ,

… liegen wir, was die Organisation angeht. Aber trotzdem spüren wir den Stress, denn es gibt noch genug Sachen zu bedenken und zu tun.

Bier* und alkoholfreie Getränke sind geordert, aber da wir im größten zusammenhängenden Rotweinanbaugebiet Deutschlands wohnen muss auch etwas Wein vorrätig sein. Daher werde ich mich morgen mit meinem Vater aufmachen, um einen guten Ahrrotwein auszusuchen**. Ein paar Flaschen Weißwein werden wir dabei sicher auch noch einpacken.

Morgen Abend werden wir den Schlüssel für das Freiwegheim in Empfang nehmen und direkt mal die vorhandene Anlage prüfen. Wir haben etwas die Befürchtung, dass wir diesbezüglich nachrüsten müssen – zumindest mit einem Verstärker. Woher wir diese Nachrüstung nehmen sollen wissen wir zwar noch nicht, aber eine Lösung wird uns sicher einfallen***, denn eine Feier ohne Musik geht gar nicht.

Während mein Ältester Maximilian meine neue Brille in eine neue Simpsons-Style-Figur umgesetzt**** hat (das Bild rechts, wie Du sicher schon vermutet hast) bin ich erfreut, dass meine Söhne beide unserer Aufforderung “Man trägt wieder Hut” entsprechend mit Kopfbedeckungen auftauchen werden*****. Ich bin sehr gespannt, wie groß der Anteil von Hutträgern sein wird  ;)

Meine Schwester Frauke bereitet derweil Spielzeug für die Kinder vor, die bei der Feier dabei sein werden. Ich bin mal gespannt, was sie anschleppen wird. Apropos “Schleppen”: Nur noch einen Tag im Büro, dann werden wir ab Donnerstag Tische schleppen, Geschirr ankarren, Dekorieren und was sonst noch im Freiwegheim anfällt. Auch wenn das sicher anstrengend und noch mal stressig werden wird freue ich mich drauf, denn die Hochzeitsfeier nimmt dann unmittelbar Gestalt an.

Ich freu’ mich! Ich freu’ mich! Ich freu’ mich! :)

* Bitburger Pils, Mühlen-Kölsch und Bitburger-Radler
** Ehrlich gesagt hat er bei Wein mehr Ahnung als ich
*** Wer aber einen Lösungsvorschlag hat ist aufgerufen diesen zu äußern ;)
**** Die frühere Version findet man hier
***** Aber wir freuen uns auch über Dein kommen, wenn Du gerade keinen Hut gefunden hast ;)

Jetzt geht es auf die Zielgerade. Wir freuen uns immer noch auf die Hochzeit und sind uns immer noch sicher, dass wir damit die richtige Entscheidung getroffen haben. Ebenso freuen wir uns natürlich auf unsere zahlreichen Gäste, deren Anzahl sich derzeit bei 175 Verwandten und Freunden einpendelt. Wir hoffen einfach auf einen schönen Tag und eine kurzweilige Feier.

In den letzten Wochen haben wir festgestellt, dass die Organisiation einer Hochzeit wirklich viel Zeit erfordert und nicht so einfach nebenher zu bewerkstelligen ist, wenn man gewisse Ansprüche hat*. Aber ich bin sicher, dass wir nicht an alles gedacht und nicht alles in der Zeit geschafft hätten, wenn wir nicht durch unsere Hochzeitsplanerin Biggi unterstützt worden wären. Für Ihr Engagement, das sie tagtäglich aufbringt, für die Zeit, die sie sich immer wieder aufs Neue für uns nimmt, und für die guten Ratschläge, die sie uns gibt, können wir Ihr eigentlich gar nicht genug danke. Das muss einfach noch mal gesagt werden.

Jetzt noch drei Tage arbeiten und ab Donnerstag** werden wir im Freiwegheim sein, um den Saal zu möblieren und zu schmücken. Wer Lust und Zeit hat uns zu helfen ist natürlich willkommen. ;)

* obwohl unsere ja jetzt nicht sooo hochgeschraubt sind, wie ich glaube
** so um den späten Vormittag

Den Kampf gegen die Erkältung habe ich verloren* und daher verbringe ich das Wochenende daheim, anstatt wie geplant auf die Larp-Convention “Seeteufel 2″ zu fahren, wie eigentlich angekündigt. Die Hexe ist derweil in der Larp-Taverne “Zur Tanzenden Hexe”, während ich versuche fit zu werden** und langsam realisiere, dass ich heute in einer Woche verheiratet sein und feiern werde. :)

Da man nicht nur im Bett rumliegen kann*** mache ich ein paar Fotos, spiele mit dem Nachbarn im Forum und höre Musik****:

Muppet’s Treasure Island: Sailing for Adventure

* und habe vom Arzt am Freitag sogar Antibiotikum bekommen, was jetzt hoffentlich die Verbesserung bringt
** spätestens heute in einer Woche muss ich es schließlich sein
*** ich zumindest nicht
**** wobei ich an diesem Wochenende der Piraten-Thematik treu bleibe ;)

Leave A Comment, Written on November 27th, 2010 , Begleitmusik

Immer mal wieder schwebt ein geflügeltes Herz über der Mühlenbachstrasse*, die in der Sinziger Innenstadt zum Markt führt. Dabei wechselt es immer mal wieder die Farbe:

  • bei der Hochzeit von Biggi und Michael am 11.12.2009 war es schwarz, während sie schwarze Blumen in ihrem Hochzeitsstrauss hatte**
  • bei der Hochzeit von Julia und Sascha am 04.09.2010 war es rot, als rote Rosen im Brautstrauss prangten**
  • jetzt zur Hochzeit von der Hexe und mir ist es Lila – und ratet mal welche Farbe die Blumen im Brautstrauss (passend zum Brautkleid) haben!

Wir haben so langsam den Verdacht, dass sich das Herz immer an den Hochzeitsfarben des jeweiligen THW-Brautpaares orientiert :)

* beim Geschäft von Floristik & Ambiente Meyer, indem die heiratswilligen THWler ihren Hochzeitsstrauss holen und von denen dann auch das Gesteck für den Brautwagen stammt
** Fotos des Brautpaares und ihres Brautstrausses findet man im Beitrag hier

2 Comments, Written on November 26th, 2010 , Vor dem Tag der Entscheidung, Zeug Tags: , , , ,

Hexe & Rabe is proudly powered by WordPress and the Theme Adventure by Eric Schwarz
Entries (RSS) and Comments (RSS).

Hexe & Rabe

Der Tag der Entscheidung und das Leben danach