Hier auf dem Blog war es die letzten Monate um uns ruhig geworden – von unserem Leben kann man das nicht behaupten. Es ist davon auszugehen, dass es darin einen Zusammenhang gibt. Das Wichtigste aber: Wir sind weiterhin verheiratet und haben diesen Entschluss (zumindest die Mehrheit der Zeit) nicht bereut, wie man an unserer fortwährenden Herzlichkeit sehen kann ;)

Gesprächsfetzen #018

Hexe (beim morgendlichen Kuscheln): “Oh, Du bekommst ja die ersten grauen Haare.”

Rabe: “Dann rate mal wieso …”

Gesprächsfetzen #019

Hexe: “Ist mein Rücken trocken?”

Rabe (nachdem er kurz getastet hat): “Ich hab’ zwar die Augen noch zu, aber so, wie es sich anfühlt …
bist Du in den Leinenbinden eingehüllt und liegst schon etwas länger in einer Pyramide?”

Written on Juli 25th, 2011 , Gesprächsfetzen Tags: , , , , , ,

Es gibt in einer Beziehung wohl kaum eine größere Klippe als die Krankheit eines der beiden Beziehungsteilnehmer. (Gut, die Krankheit beider Beziehungsteilnehmer, aber so weit wollen wir gar nicht denken. :) )

Man sagt ja Männern nach, ungemein liebesbedürftig, wehleidig oder gar fies zu sein, wenn sie krank sind, aber ganz ehrlich: alles Anfänger! Wenn meine Nase zu laufen beginnt, dann weiß der kleine Rabe schon, dass es Zeit ist, den Schützengraben zu graben, den Stahlhelm aufzusetzen und sich hinter seinem PC zu verstecken. Dort verharrt er dann, servil und flink wie ein Eichhörnchen, um meinen nicht endenden Strom von Wünschen zu bedienen. Anziehsachen, Essen, Trinken, Medikamente, Decken, Fieberthermometer und vor allem Taschentücher, Taschentücher, Taschentücher. Und immer, immer, ist er zu langsam, zu lustlos, zu schluderig, zu wenig mitdenkend! Unglaublich! Skandalös! Was für ein doofer Kerl!

Tja, und dann werde ich wieder gesund. Und schäme mich natürlich ganz fürchterlich. Und dann grinst der kleine Rabe, macht sich kräftig über mich lustig und es ist wieder gut. Bis zur nächsten Erkältung…. .

Written on November 13th, 2010 , Zeug Tags: , ,

Der kleine Rabe unterhält sich im Flur mit dem Nachbarn Slagash.
Die kleine Hexe hat nur des Rabens Stimme gehört, bevor er wieder rein kommt.

Hexe: “Schaaaatz – hast Du mit mir gesprochen.”

Rabe (gespielt entrüstet): “Ja. Hörst Du mir etwas nicht zu?”

Die Hexe ist beschämt und betröppelt …

:D

Written on Oktober 3rd, 2010 , Gesprächsfetzen Tags: , ,

Hexe & Rabe is proudly powered by WordPress and the Theme Adventure by Eric Schwarz
Entries (RSS) and Comments (RSS).

Hexe & Rabe

Der Tag der Entscheidung und das Leben danach