Feste soll man feiern, wie sie fallen. Auch wenn sie von Irland ausgehende über Amerika nach Europa zurück schwappen.

War es letztes Jahr nur das Basteln von Kürbisfratzen gingen wir dieses Jahr einen Schritt weiter. Nach den von der Hexe und Tristan geschnitzten Jack O’Lantern gab es auch eine Halloweenparty. Ohne Verkleidungszwang (aber wer wollte, der konnte natürlich) und einem ekligen Menu. Die Hexe hatte unsere Wohnung schön dekoriert und mit insgesamt 12 Leuten (davon 10 THWler und 6 Larpern) haben wir einen schönen Abend gehabt. Gewundert hat uns nur, dass trotz des in der Einfahrt aufgestellten leuchtenden Kürbisses nur vier Gruppen von Kindern kamen, um “Süßes oder Saures!” zu rufen und bei uns aus der vorbereiteten Schale etwas abzugreifen. Naja, dadurch ist mehr Süßes für uns übrig geblieben. Hier ein paar Eindrücke von unserem diesjährigen Halloween:

Und wie habt Ihr Halloween gefeiert?

Written on November 5th, 2011 , Zeug Tags: , , , ,

Es war grandios, wie viele Verwandte und Freunde mit uns am und im Standesamt waren. Ich glaube, dass der Saal vor dem Turmzimmer selten so voll gewesen ist. Beim Gang zu unseren Plätzen im Turmzimmer spielte mein Onkel Kurt auf dem Flügel* den Hochzeitsmarsch** und nach der Trauung erwartete uns vor dem Sinziger Schloss ein THW-Spalier***.

Auch das Wetter meinte es gut mit uns, wie man auf dem Foto sehen kann. Die Landschaft zeigte sich in weißer Pracht**** und als wir vor das Schloss traten zeigte sich die Sonne. Man kann sich kaum schöneres Winterwetter wünschen.

Leider haben nicht all’ unsere Gäste auf das Foto gepasst, aber ich glaube man kann anhand der Aufnahme schon erahnen, dass wir für unser “Ja”-Wort ausreichend Zeugen hatten ;) Primär sind auf dem Bild Verwandte und Freunde aus der Larp-Szene zu sehen – die THWler mit ihren blauen Uniformen scheinen sich irgendwo versteckt zu haben****.

Fotografie: Adrian Niessen

Aus der Larp-Szene entdecke ich übrigens jetzt auf Anhieb die Spieler folgender Charaktere: Bruder Arlen, Malglin , Derek vom Spinnrad, Kassandra, Emo Rej, Viola, Astera Selen, Arius von Draren, Miss Kabumm Schnürstiefel, Khai Thee, Sir Thalion, Sir Albrecht von Eichengrund, Wes Firudad, Nachtfalter, Johann, Arsinoe, El Gar, Varik, Wotan von Herrnhein, Cornelius Akluto, Fion, Lord Nurbicon ika Rastan, Panja, Maya Vela – und natürlich die Hexe (Alanis Tatius) und mich (Mathras von Orktrutz bzw. Askir). Aber da fehlen noch etliche Larper, die erst später kamen oder es nicht aufs Foto geschafft haben, wie unsere magonischen Freunde. Habe ich auf dem Bild noch Larper übersehen?

Vielen, vielen Dank, an alle, die uns im Moment der Entscheidung begleitet haben :) Verwandte, THWler, Larper, Rollenspieler, …

* für diese besondere Art des “Einzugs” vielen, vielen Dank
** wenn ich mich in meiner Hochstimmung nicht geirrt haben sollte
*** von dem Fotos sicher noch folgen werden
**** was mir als Wintermenschen nur freuen konnte :)
***** oder waren dabei weitere Fotos zu machen :D

Hexe & Rabe is proudly powered by WordPress and the Theme Adventure by Eric Schwarz
Entries (RSS) and Comments (RSS).

Hexe & Rabe

Der Tag der Entscheidung und das Leben danach